Digitalklausur des Bundeskabinetts am HPI

19.11.2018Viele Selfies, ein radelnder Finanzminister und eine digitale Lehrstunde zu den Grundlagen der Demokratie. Am 14. und 15. November herrschte am Hasso-Plattner-Institut (HPI) Ausnahmezustand. Der Grund: die Digitalklausur des Bundeskabinetts zum Thema Digitalisierung und Künstliche Intelligenz tagte am HPI.

Eigentlich war alles wie im Fernsehen: Dunkle Limousinen fahren vor, viele Hände werden geschüttelt und Fotografen eröffnen ein Blitzlichtgewitter. Doch dann folgt eine Überraschung: Finanzminister Olaf Scholz fährt nicht wie geplant im Auto, sondern auf dem Fahrrad mit Sicherheitsbeamten vor dem HPI vor. Beim Rundgang durch das Foyer machen Minister und Ministerinnen gut gelaunt gegenseitig Selfies und erfahren mehr über das HPI und seine Forschungsprojekte. Anschließend dürfen sie auch noch die Schulbank drücken: Neben dem größte Klassenzimmer Deutschlands, der Online-Bildungsplattform openHPI, stellte sich die HPI Schul-Cloud vor, ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Forschungsprojekt.Mit Tablets ausgestattet probierten die Kanzlerin und Verteidigungsministerin von der Leyen dann die Schul-Cloud für eine Aufgabe aus dem Politikunterricht aus - Gruppenarbeit war explizit erwünscht! So erprobten die Minister interaktiv die Zusammenarbeit in der Schul-Cloud, erfuhren mehr zum Thema „Lebenslanges Lernen“ und, im Austausch mit HPI-Professoren, mehr zum Thema Digitalisierung und der Bedeutung der Künstlichen Intelligenz für die Medizin.Nach dem obligatorischen „Familienfoto“ vor dem Hauptgebäude ging es für das Digitalkabinett anschließend in die Räumlichkeiten der HPI School of Design Thinking, um sich, abgeschottet von der Öffentlichkeit und Presse, mit den großen Fragen zu beschäftigen: Wie bringen wir Deutschland beim Thema Digitalisierung voran? Wie muss unsere Strategie im Bereich Künstliche Intelligenz aussehen, damit wir wettbewerbsfähig bleiben? Und wo ziehen wir die Grenze zwischen dem Möglichen und dem, was ethisch vertretbar ist? Die Ergebnisse der Klausurtagung und alles rund um die beschlossene „Digitalstrategie der Bundesregierung“ und „Strategie Künstliche Intelligenz“ finden sie auf den Seiten der Bundesregierung.

Originale Pressemitteilung auf der Seite des HPI