Ausstellung des GFZ Potsdam

24.03.2017Anlässlich des 25jährigen Bestehens des Helmholtz-Zentrums Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ erzählt erstmals eine Ausstellung mit dem Titel "Fokus: Erde. Von der Vermessung unserer Welt“ die Wirkungsgeschichte der traditionsreichen Geowissenschaften in Potsdam.

Die zweisprachige (deutsch-englisch) Ausstellung vermittelt auf anschauliche Weise einem breiten Publikum die wissenschaftlichen Pionierleistungen, die eng verbunden sind mit dem Potsdamer Telegrafenberg, einem der bedeutendsten Wissenschaftsstandorte Deutschlands. Hierhin zog vor 125 Jahren das in Berlin gegründete Königlich-Preußische Geodätische Institut und erlangte schnell Weltruhm als Forschungszentrum der Geodäsie, der Wissenschaft von der Vermessung und Abbildung der Erde.
Das Panorama der Ausstellung reicht vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Zukunft der Potsdamer Geowissenschaften, die heute im Wissenschaftspark „Albert Einstein“ auf dem Telegrafenberg das „System Erde“ erforschen.

 

Fokus: Erde. Von der Vermessung unserer Welt (24. März bis 9. Juli 2017)
Eine Ausstellung des Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam

Mehr Informationen HIER